news 2016 !!!

 

Offizielle Einweihung des neuen Ferrata Falconera, Samstag, 25. Juni 2016
ACHTUNG DER WEG UND Falconera PARTUSACC werden derzeit TRANSIT für die neue Kommunikations GESCHLOSSEN.

 

War 2010, als die stacheligen Wand und farbigen Falconera beobachten, das Reich der schönen Raubvögel, wurde eine Idee und einen Traum geboren.
Auf ihm Varallo viele Bergsteiger und Bergrettung sind "gemacht, um die Nägel", wurde aber keine Möglichkeit, nie für die Art des Gesteins abgeschlossen sein ungeeignet Nageln, passendere stattdessen auf die Realisierung eines Steigweges.
Mit Führungen von Alagna analysierten wir die Möglichkeit und die Kosten für seine hypothetische Umsetzung.
Aber es war nur dann, wenn die Gemeinden Civiasco Varallo und zeigten ihre Begeisterung in einem ähnlichen Projekt, das unter dem Motto wurde: ". Sie tun können"
Dann kam die regionale Anruf mit potentiellen Finanzierung und mit ihm die Ideen kamen, während der Inspektionen vor Ort zu Partasacc, Namen von civiaschesi an jene Orte unzugänglich als Versteck von Partisanen im Zweiten Weltkrieg verwendet gegeben entwickelt. Die Entdeckung der "Abgrund der drei Freunde" im Tal von civiaschesi Höhlen, die einen fantastischen Blick auf Varallo und Valsesia Berge, einzigartige Perspektive auf die Struktur des "supervolcano" Für das Vergnügen derer, die auf allen Ebenen der Vorbereitung starke Emotionen suchen, Ausbildung und die Art von Interesse, sei es Klettern, Wandern, wissenschaftliche oder einfach Tourismus, mit Blick auf die auch auf Menschen mit Behinderungen zu konzentrieren.
Neben den vielen Wanderwegen ausgestattet Routen sind zwei:

Der Streik von Partusacc ein Rundweg zwischen der Spitze des Berges Tovo und Falconera, geeignet ein Weg, sich zu beweisen, sich auf Heringe zu testen und zu einem langen Drahtseil 130 mt. leicht Ferrata Ansatz für die Aktivität und die Möglichkeit, zwei Höhlen zu sehen.
Schwierigkeitsgrad 2
Exposition 2
Physikalische Anforderungen 2
Das Interesse und einer malerischen Aussicht 5
Anfahrt: von Civiasco der Weg 636 min 40 -50, oder der Anteil der Piandellavalle Civiasco 636B in 30 min.
Rückgabe: von Ferrata Sie in Civiasco für die gleichen Wege fallen können, erhalten bei Varallo für den 636A Weg alp Falconera ab.

Der Streik der Falconera ein athletischer Weg der physikalischen und technischen Aufwand 400 mt. Seil sogar ein paar schiere Tropfen zu überwinden und horizontale Leisten fahren.
Schwierigkeitsgrad 4
Belichtung 4
Physikalische Anforderungen 4
Das Interesse und einer malerischen Aussicht 5
Anfahrt: von Varallo Parken Casa Serena auf dem Pfad 651 für etwa 30 Minuten, bis die Basis der Wand.
Re: einmal an der Spitze auf den Berg Tovo folgen dem Weg 636 - 636B - 636C für Civiasco - Varallo nach Belieben.
N. B. Die Schwierigkeiten nehmen Bezug auf einer Skala von 1 bis 5

Auf dieser Seite veröffentlichen wir die Leistungen des Beitritts partecipazioneAvendo verbunden und beteiligte sich an der P.A.R. - Entwicklungsfonds und dem Kohäsions 2007/2013 - Achse III "Raumentwicklung" - Linea d 'Aktion 2 - Sub-1 - Typ 1: Infrastrukturmaßnahmen des regionalen Netz von Wanderwegen und öffentliche Informationen über Berghütten und Wander Erbe.
Projekt: Bau EISENBAHNLINIEN Falconera UND VERBESSERUNG VON ACTIVITY 'TOURIST IM FREIEN.
Und "ABSOLUT KEINE WEISE AHEAD Ferrat ohne die Hilfe der richtigen Ausrüstun

Anleitung zum Importieren der georeferenzierten Karte auf dem Smartphone
Georeferenzierten Karte
Einige nützliche Tipps für die ordnungsgemäße Verwendung von Klettersteige